Dunnottar ist mein Castle in Schottland. Als ich 2012 zum ersten mal gesehen habe, war ich total geflasht. Zehn Jahre später ist das Gefühl immer noch da. Sobald man sich vom Parkplatz der Ruine nähert, kann man einfach nur begeistert sein. Dunnottar Castle ist für mich ein Symbol für Schottland.

Dunnottar

Danach sind wir nach Stonehaven gefahren. Der Mensch muss ja auch mal was essen. Eine schöne Hafenstadt, so wie man sie im Sinn hat, wenn man an die Insel denkt. Leider wurde viel gebaut, so dass die Wirkung des Hafens nicht so ganz rüber gekommen ist.

Auf dem Rückweg haben wir uns dann noch Crathes Castle angeschaut. Eine ganz andere Form vom Burg aber nicht minder interessant. Diesmal war auch Fotografieren erlaubt. Den Garten der zur Burg gehört, darf man auf keinen Fall auslassen. 

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Tagebuch

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer